Follow me:

Emilio.

Ciao und Grazie herzallerliebster Emilio.

Geht es euch auch so? Immer wenn ich diesen zauberhaften Namen dieser Knutschkuller höre, muss ich unweigerlich an sanfte Toskana-Hügel, cremiges Eis, Venedig und Meeresrauschen denken. Zuckerschock inklusive.

Zusammen mit seiner ebenso wundervollen Mama haben wir uns also einen schönen Shooting-Nachmittag im kuschlig warmen  Zuhause und schließlich im neblig-mystischen Rosarium in Sangerhausen gemacht.  Diese tollen Fotos sind dabei herausgekommen.

 

 

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.